Aktuelles

2021

Oktober

MRC erweitert seine Produktpalette um einen kompakten Eye-Tracker für die 7 Tesla Kopfspule von Nova Medical.

April

MRC stellt den neuen Piezo-Kippspiegelhalter P2S30 vor, der die Produktpalette der Laser-Strahlstabilisierung ergänzt.

April

Unsere PinPrick-Stimulatoren werden bei Studien zur Untersuchung von Long Covid bei Kindern eingesetzt: Link zur Mediathek des BR (PinPrick ab 03:43 min)

März

MRC startet eine Kooperation mit dem Center for Mass Spectrometry and Optical Spectroscopy der Hochschule Mannheim im Bereich der laser-basierten Massenspektrometrie.

Februar

MRC schließt mit seinen Partnern das BMWi-Verbundprojekt DePhakto erfolgreich ab, das zu einem neuen Entwurf der Norm DIN 52980:2020-11 geführt hat. Hier finden Sie die Pressemitteilung des Verbundpartners Fraunhofer IST Braunschweig.

Februar

Für die Laser-Strahlstabilisierung ist eine neue Software verfügbar, mit der auch mehrere Systeme gleichzeitig verwaltet werden können.

2020

September

MRC erweitert seine Produktionsfläche am Standort Hans-Bunte-Straße in Heidelberg.

Juli

Start des Forschungsprojekts INES zur Integration einer Laser-Strahllageregelung in additive Fertigungsanlagen.

Mai

MRC erweitert seine Produktpalette im Bereich der MR-kompatiblen Kameras um eine long-range LED-Beleuchtung.

Mai

MRC eröffnet eine Website zum 25-jährigen Firmenjubiläum und startet ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen.

April

MRC erweitert seine Produktpalette im Bereich der Schmerzforschung um eine Elektrode zur Hochfrequenzstimulation (HFS).

März

MRC übernimmt die Produktion und den Verkauf der OptiHair2 von-Frey-Filamente von Marstock.

Februar

MRC stellt die neuen MR-kompatiblen PinPrick-Stimulatoren mit Kontakt-Trigger vor.

Januar

MRC begeht im Jahr 2020 sein 25-jähriges Firmenjubiläum.

Weitere Meilensteine

2019

MRC übernimmt den Service und Vertrieb in Deutschland für MEDOC, Israel. Damit ergänzen wir unser Portfolio im Bereich der Schmerzdiagnostik.

2018

MRC Eye-Tracking: MRC erweitert seine Produktpalette um eine binokulare Version des MR-kompatiblen MRC Eye-Trackings.

2018

Start des europäischen Forschungsprojekts IMI-PainCare. MRC entwickelt Instrumente für verschiedene Studien zur Schmerzdiagonstik und -therapie.

2017

MRC unterstützt das M2Aind-Projekt an der Hochschule Mannheim über einen Zeitraum von 3 Jahren.

2017

MRC Eye-Tracking: MRC Systems ergänzt seine Produktpalette um eine eigene Software für Eye-Tracking-Applikationen im MRT. Damit bietet MRC seinen Kunden nun komplette MR-kompatible Eye-Tracking-Systeme an.

2016

MRC schließt die Entwicklung des handgeführten Stimulationslasers ab und liefert das erste Gerät aus.

2015

Mit dem "Wide-Intensity-Detektor" erweitert MRC seine Produktpalette im Bereich Strahlstabilisierung.

2015

MRC bringt MR-kompatible HiSpeed- und HighResolution-Kameras als Innovation auf den Markt.

2015

MRC stellte eine kompakte MR-kompatible LED-Lichtquelle vor, die für Eye-Tracking mit der 12M-Kamera optimiert ist.

2012

Mit dem Sample&Hold (ADDA) Modul erweitert MRC die Produktlinie der Strahlstabilisierung um ein effizientes Tool z.B. in Laser-Bearbeitungsmaschinen.

2011

MRC entwickelt vollständig MR-kompatible Pinprick-Stimulatoren.

2010

MRC bringt die neue Strahlstabilisierung "Compact" auf den Markt.

2009

MRC bietet mit den Pinprick-Stimulatoren ein neues Produkt für standardisierte quantitative sensorische Testung (QST) von neuropathischem Schmerz an.

2007

Erste Installation einer MR-kompatiblen Videokamera an einem 9T-MRT.

2006

MRC Systems unterzeichnet einen Rahmenvertrag mit der Universität Heidelberg über "Projektentwicklung in der Medizintechnik".