Aktuelles

2024

Februar

MRC präsentiert die Laser-Strahlstabilisierung auf der Photonics West in San Francisco. Standnummer 3210.

Januar

MRC führt eine neue Softwareversion für die Laser-Strahlstabilisierung ein, bei der die Anzeige von gepulsten Lasern mit kleinen Repetitionsraten möglich ist.

2023

September

MRC startet ein Kooperationsprojekt mit der Universität Heidelberg zur Entwicklung einer Analysesoftware für Laser-Störverhalten mit künstlicher Intelligenz.

September

MRC präsentiert seine Produkte zur Quantitativen Sensorischen Testung (QST) auf der NeuPSIG 2023 in Lissabon.

Juni

MRC präsentiert die Laser-Strahlstabilisierung auf der LASER World of Photonics in München, Standnummer B2.412.

Juni

MRC präsentiert beim ISMRM Kongress vom 3. bis 8. Juni in Toronto / Kanada seine MRT-kompatiblen Kameras sowie die Eye-Tracking- und Motion-Tracking-Lösungen.

März

MRC stellt auf der DPG Frühjahrstagung vom 7. bis 9. März in Hannover die Produkte zur Laser-Strahlstabilisierung aus.

Januar

MRC stellt auf der Photonics West in San Francisco / USA (Stand #3008) die Produkte zur Laser-Strahlstabilisierung aus.

Januar

MRC stellt die neue Generation "newSensor" der MRT-kompatiblen 12M- und 12M-i-Kameras vor.

Weitere Meilensteine

2022

MRC schließt ein Kooperationsprojekt zur Entwicklung einer Nachionisation für Massenspektrometriegeräte mit der Hochschule Mannheim erfolgreich ab.

2021

MRC stellt den neuen Piezo-Kippspiegelhalter P2S30 vor, der die Produktpalette der Laser-Strahlstabilisierung ergänzt.

MRC erweitert seine Produktpalette um einen kompakten Eye-Tracker für die 7 Tesla Kopfspule von Nova Medical.

Unsere PinPrick-Stimulatoren werden bei Studien zur Untersuchung von Long Covid bei Kindern eingesetzt: Link zur Mediathek des BR (PinPrick ab 03:43 min)

2020

MRC begeht im Jahr 2020 sein 25-jähriges Firmenjubiläum.

MRC übernimmt die Produktion und den Verkauf der OptiHair2 von-Frey-Filamente von Marstock.

MRC erweitert seine Produktionsfläche am Standort Hans-Bunte-Straße in Heidelberg.

2019

MRC übernimmt den Service und Vertrieb in Deutschland für MEDOC, Israel. Damit ergänzen wir unser Portfolio im Bereich der Schmerzdiagnostik.

2018

Start des europäischen Forschungsprojekts IMI-PainCare. MRC entwickelt Instrumente für verschiedene Studien zur Schmerzdiagonstik und -therapie.

2017

MRC Eye-Tracking: MRC Systems ergänzt seine Produktpalette um eine eigene Software für Eye-Tracking-Applikationen im MRT. Damit bietet MRC seinen Kunden nun komplette MR-kompatible Eye-Tracking-Systeme an.

2015

Mit dem "Wide-Intensity-Detektor" erweitert MRC seine Produktpalette im Bereich Strahlstabilisierung.

2015

MRC bringt MR-kompatible HiSpeed- und HighResolution-Kameras als Innovation auf den Markt.

2012

Mit dem Sample&Hold (ADDA) Modul erweitert MRC die Produktlinie der Strahlstabilisierung um ein effizientes Tool z.B. in Laser-Bearbeitungsmaschinen.

2011

MRC entwickelt vollständig MR-kompatible Pinprick-Stimulatoren.

2010

MRC bringt die neue Strahlstabilisierung "Compact" auf den Markt.

2009

MRC bietet mit den Pinprick-Stimulatoren ein neues Produkt für standardisierte quantitative sensorische Testung (QST) von neuropathischem Schmerz an.

2007

Erste Installation einer MR-kompatiblen Videokamera an einem 9T-MRT.

2006

MRC Systems unterzeichnet einen Rahmenvertrag mit der Universität Heidelberg über "Projektentwicklung in der Medizintechnik".

1995

Gründung der MRC als Spin-off aus der Universität Heidelberg.